Home » Klub » News

Lauerz und Michaelskreuz

Sonntag, 16. Juni 2024

Jungschwinger und Aktive in Lauzerz und auf Michaelskreuz im Einsatz 14 Auszeichnungen wurden erkämpft

Über das Wochenende stand in der Innerschweiz der Michaelskreuzschwinget im Mittelpunkt des Interesses. Für die Aktiven des Schwingklubs Einsiedeln gab es dabei vier Auszeichnungen.

W.S. Nachdem alle fünf Kantonalfeste der Innerschweiz und der Bergklassiker auf dem Stoos bereits der Vergangenheit angehören, stehen in den nächsten drei Wochen mehrheitlich Regionalfeste auf dem Terminkalender. Den Anfang machte mit dem Michaelskreuzschwinget eine Mini-Bergschwinget. Der Anlass wurde mit der 100-jährigen Bestehen des Schwingklubs Oberhabsburg verbunden. Dabei standen 125 Schwinger vor 1'000 Zuschauern auf dem herrlichen Aussichtspunkt ob Root im Einsatz. Als Tagessieger ging der 24-jährige Entlebucher Simon Schmid hervor. Im Schlussgang bezwang er seinen Verbandskollegen Kilian Bühler in der fünften Minute mit Schlungg. Er musste allerdings den ersten Rang mit Roger Bürli teilen. Nach der Startniederlage gegen Silvan Appert konnte Bürli die nächsten fünf Gegner bodigen und nach dem Schaffhauser Frühjahrsschwinget seinen zweiten Saisonsieg holen. Bester Schwyzer blieben die beiden Mythenverbändler Silvan Appert und Bruno Suter im dritten Rang.

Vom Schwingklub Einsiedeln nahm ein Quartett diese günsite Wettkampfgelegenheit wahr. Für Kevin Steinauer war es nach seinem ersten Kranzgewinn am Ob- und Nidwaldner Kantonalfest vor einem Monat eine erste Bewährungsprobe. Bekanntlich müssen Kranzer anfangs hartes Brot essen. Mit den Niederlagen gegen Roger Bürli und Jonas Troxler sowie vier Siegen vermochte er die Erwartungen mit dem sechsten Rang zu erfüllen. Jan Walker, der mit seinen 75 Kilogramm zu den Leichtgewichten im Schwingen zählt, biss sich einmal mehr bravourös durch die sechs Gänge. Neben der Niederlage gegen den Verbandskranzer Niklaus Scherer und zwei Gestellten blieb er dreimal siegreich. Zum Abschluss holte er sich die für die Auszeichnung benötigte Zehn. Den beiden 18-jährigen Mike Schuler und Reto Pfyl reichte es ebenfalls noch zum Gewinn der Auszeichnung.

30 Jungschwinger in Lauerz

Eine Woche vor dem Schwyzer Kantonalen Nachwuchsschwingertag auf der Rothenfluh war der Schwinget in Lauerz für viele der 199 Teilnehmer eine Hauptprobe. Vom Schwingklub

Einsiedeln beteiligten sich daran 30 Jungschwinger, wovon ein Drittel die Auszeichnung holte. Bei den Jüngsten klassierte sich Ramon Fuchs im dritten Rang. Dank zweier Siege im Ausstich konnte Dario Schuler viel Terrain gutmachen und wurde Fünfter. Mit fünf Siegen und einer Niederlage belegte Cyrill Styger den alleinigen zweiten Platz und blieb damit Bestklassierter. In der gleichen Alterskategorie belegte Silvan Steinauer mit vier Siegen sowie je einer Niederlage und einer Punkteteilung als Fünfter einen vorderen Rang. Der 17-jährige Jonas Odermatt drehte nach einer missglückten ersten Hälfte auf und holte in ältesten Kategorie gerade noch die Auszeichnung. Weiter rundeten Linus Flühler, Levin Diethelm, Florian Birchler, Mathias Steiner und Jonas Steinauer mit ihren Klassierungen den starken Leistungsausweis ab.

 

Werner Schönbächler

image description