Home » Klub » News

Küssnacht Buben

Samstag, 27. April 2024

7 Auszeichnungen für Jungschwinger in Küssnacht

Die Einsiedler Jungschwinger

Bevor die Aktiven in die Sägemehlringe stiegen, zeigten, die Jungschwinger am Samstag ihr Können. Obwohl für es für die Einsiedler keinen Sieg gab, gewannen sie sieben Auszeichnungen.

W.S. Nach dem Anlass in Muotathal organisierte der Schwingklub Küssnacht den zweiten Jungschwingertag im Kanton Schwyz. Insgesamt werden auf kantonaler Ebene sechs Anlässe für den Nachwuchs angeboten. Auf dem Sportgelände Ebnet traten 216 Jungschwinger in vier Alterskategorien zwischen acht und fünfzehn Jahren an. Sie zeigten dem zahlreichen Publikum, was ein Kurz, ein Hüfter oder ein Plattwurf ist. Nach einer Schlechtwetterperiode konnten die Jungschwinger am frühen Morgen bei trockenen, aber noch kühlen Temperaturen in die breiten Zwilchhosen steigen. Vom Schwingklub Einsiedeln nahmen 21 Wettkämpfer an dieser Standortbestimmung teil. Seriensieger Patrick Kälin konnte wegen einer Grippe nicht antreten. Nachdem vor zwei Wochen in Muotathal der Siegeszug der Einsiedler gestoppt wurde, gingen sie auch diesmal leer aus. Dafür gab es einige vordere Klassierungen. Bei den Jüngsten belegte Ramon Fuchs mit fünf Siegen und einer Niederlage den alleinigen zweiten Platz. Jonas Steinauer sorgte in seiner Alterskategorie als Dritter für einen weiteren Farbtupfer. Bei den Ältesten waren Silvan Steinauer (2.), Cyrill Styger (2.) und Mathias Steiner (3.) ebenfalls vorne anzutreffen. Weiter erkämpften sich Ronny Suter und Levin Schuler die Auszeichnung. Für einmal gab es für die Besten keinen Zweig zu gewinnen. Sie konnten aus einem reich befrachteten Gabentempel vielfältige Preise auswählen, was bei ihnen auf viel Interesse stiess.

Der nächste Nachwuchsschwinget findet in zwei Wochen einen Tag vor dem Schwyzer Kantonalfest in Galgenen statt.

Werner Schönbächler

image description