Home » Klub » News

Florian Grab

Montag, 06. Mai 2024

Überraschung des Tages am Zuger

Florian Grab strahlt nach seinem erfolgreichen Tag

W.S. Wohl nur wenige Zuschauer hätten darauf gewettet, dass Florian Grab am Abend im Schlussgang stehen würde. Doch der 21-jährige Spengler, der am letztjährigen Schwyzer Kantonalen in Küssnacht seinen ersten Kranz holte, hat seine Fortschritte in mancherlei Hinsicht unter Beweis gestellt. Nachdem er sich an den Regionalfesten mit seiner angriffigen Schwingweise bemerkbar machte, vermochte er sich noch einmal zu steigern und legte von Beginn weg eine starke Leistung an den Tag. Der Filius des einstigen Spitzenschwingers Martin Grab wusste seine Gardenmasse mit einer Grösse von 2.02 Meter geschickt einzusetzen. Mit seiner Beinarbeit bereitete er seinen Kontrahenten grosses Kopfzerbrechen und liess sich auch in schwierigen Situationen nicht so einfach aus dem Konzept bringen. Er zog seiner Taktik bis zuletzt durch, was sich ausbezahlte. Wie er mit seiner gefährlichsten Waffe, dem Übersprung, viermal die Höchstnote holte, war recht beeindruckend und trug ihm viel Applaus ein. Schon bald zeichnete sich ab, dass er an der Spitze ein Wörtchen mitreden konnte. Seine Leitungssteigerung kommt nicht von ungefähr. «Ich konnte endlich einmal verletzungsfrei durchtrainieren, was mir viel Selbstvertrauen gegeben hat.» Vor allem mit seinen wuchtigen Standschwüngen wirkt er stets brandgefährlich. Dank eines zielgerichteten Trainings konnte der ruhige Sennenschwinger auch die Athletik stark verbessern. Als Lohn für seine starke Leistung durfte er das Fohlen Svenja entgegennehmen.

 

Werner Schönbächler

image description